GOT iT! Videofest 2018 im Golden Roofpark Axamer Lizum

Veröffentlicht am | Kategorien Schnee

Am Sonntag gab es die zweite Ausgabe unseres Main-Events, dem GOT iT! Videofest. Diesmal zog es uns aufs „Goldene Freestyle Dacherl“ von Innsbruck – dem Golden Roofpark Axamer Lizum.

Die Dudes und Dudettes am Posen für die Cam

 

Sonne pur und warme Temperaturen boten die perfekten Bedingungen für unser Event. Denn es war der erste Tag an dem man den Frühling spüren konnte. Der Event war in mehrere Bereiche unterteilt.  Da gab es zum einen den Videocontest, zu welchem wir zehn Rider eingeladen hatten, die uns während der Saison besonders aufgefallen sind – sozusagen als Belohnung für’s Senden bei unseren Public Shootings.

Simon sendet – Rado und Markus GOT iT!

 

GOT iT! Shooter Rado, Markus, Michi und Joe filmten fleißig die Lines der Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Perspektiven, während sich unser Neuzugang Kristin Ludwig um die Fotos kümmerte.

Jule hat sich von den anderen Girls pushen lassen und slidete prompt mit Steeze

 

Kicker- und Jibline möglichst stylish und mit anspruchsvollen Tricks zu shredden lauetete die Challenge. Um den ganzen die gewisse Extrawürze zu verpassen, haben wir ein Special Multi Obstacle in Zusammenarbeit mit QParks designed und aufgebaut. Die RiderInnen haben ordentlich Gas gegeben, denn es geht ja letztendlich um nicht weniger als eine Woche Liquid Mountains Surfcamp, das nagelneue „Hey Sister“ von Freshlinesboards, eine Snowgoggle von Blue Tomato und zwei Paar Fausti-Handschuhe von Handmade!

Rado voll im Shootingmodus

 

In ein paar Tagen releasen wir die einzelnen Edits und dann wird gevotet, wer sich um die Siegerplätze verdient. Das sind die zehn RiderInnen, die hierbei gebattlet haben:

  • Nati (SB)
  • Klaus (SB)
  • Marci (SB)
  • Jule (SB)
  • Misi (Ski)
  • Miguel (SB)
  • Jonas (SB)
  • Matze (Ski)
  • Simon (Ski)
  • Kirschi (SB)

 

Nati mit einem superstylischem Method – zum ersten Mal über die größeren Kicker!!

 

Besonders gefreut hat es uns, dass diesmal auch einige motivierte Ladies am Start waren. Alle haben sich an neue Tricks auf höheren Jumps und Rails heran getraut – respect for those girls! Special props an unsere Teamriderin Klaus, die aufgrund einer schweren Knieverletzung lange pausieren musste und nun wieder sicke tricks mit gewohntem Style auspackt.

Fritz Kola sorgte für flüssige Energie

 

Auch einige Herren haben sich besonders krass raus gehauen. Crazy war Matze’s Cork 9er über den jetzt nicht mit sooo viel Airtime versehenen Kicker. Danach wollte er noch einen Switch Backflip über den zweiten Hit machen, da hat die Airtime dann aber wirklich nimmer gereicht und es zog ihm bald die Skischuhe aus! Insane war Simons Transfer 450 auf’s Downrail des Special Features. Da hat er massiv eini gesendet!!! Fett am Start war auch Snowboard-G Kirschi, der seine Lines konstant und gewohnt steezy rippte.

Kirschi’s Board muss echt was aushalten: Big-ass Transfer to Backboard als wär’s nix

 

Auch der Herr gönnte sich bei der öffentlichen Goodies-4-Tricks Session mehrere Transfer-Hits to Backboard auf’s Downrail. Den dann hinterher auch noch rauszubrezeln war dann aber doch etwas zu hektisch – next time Boi!!! Blue Tomato hat massig Goodies für diese Session gestellt, Tricks wurden belohnt und keiner ist mit leeren Händen Heim gegangen. Hierbei gab es auch noch einen Special Price zu gewinnen, und zwar für den härtesten Bail! Dabei ging es eng zu zwischen Simon und Joe, die beide nach einem Transfer to Rail an eben diesem Rail quasi zerschellten. Weil Joe aber schon einen hat (der ihn übrigens mal wieder gerettet hat), bekam Simon den Backprotector von GOT iT! Schutzengel Komperdell (und wir wissen bei diesem Supersender aus Erfahrung, dass er ihn noch dringender braucht).

Heiße Preise von Freshlines, Blue Tomato, Handmade und Komperdell

 

Alle Möglichkeiten die das Special Feature her gab, wurden während dieser Jam Session auch genutzt. An die 40 Rider haben mitgemacht und sich gegenseitig zu neuen Tricks gepushed. So soll’s sein! Unser Teamrider, Moderator und Freestyle-MC Jonel Fricke die beiden Soundboyz DJ Siraiva aus Portugal und Resident Gundada Sound haben der Menge ordentlich eingeheizt und auch die Zuschauer im Lift mit guten Vibes versorgt. Für die gab es an dem Tag nämlich richtig was zu sehen und zu hören!

Deeper Drum & Bass von DJ Siraiva aus Portugal

 

Und für jeden der schon über sein nächstes Board nachdenkt, gab es von unserem Partner Freshlines Boards alle aktuellen und sogar einige Next-Season-Modelle zum Testen. Nachdem pünktlich um 16 Uhr alle Lines im Kasten waren und die Rider von der Sonne gebraten und vom Shredden geschlaucht zum Zelt kamen, gab es eine Stärkung vom Grill mit ner Fritz Kola oder nem Bier! Ein astreiner Abschluss eines astreinen Events!

Am Zelt beim Sound und Grill war’s chillig

 

Real Aftershred-BBQ

 

Herzlichen Dank an die Axamer Lizum, unsere Sponsoren und all euch Unterstützer! You GOT iT!

Kommentare